Seitenanfang : weiter zum Inhalt|
weiter zur Themennavigation|
Amt für Ländliche Entwicklung Niederbayern| Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten |
Wappen mit Link auf die Startseite des StMELF|
Kopfnavigation: weiter zur Position im Verzeichnisbaum|
Position im Verzeichnisbaum: weiter zum Inhalt|
StMELFÄmter für Ländliche EntwicklungNiederbayern
Inhalt: zurück zum Seitenanfang|

Bodenschutzwettbewerb "BodenWertSchätzen" - ALE Niederbayern reicht Projekt "Vereinfachte Flurneuordnung Bleickersdorf" ein

BodenWertSchätzen_Logo
Knapp 160 eingereichte Beiträge zeigen die Vielfalt an Ideen, mit denen auf das Thema Boden aufmerksam gemacht wird. Es gibt eine Fülle von Möglichkeiten, den Boden zu schützen – von Aktionen auf Gemeindeebene über große Initiativen bis hin zu vielen kleinen Beiträgen, die jeder Einzelne leisten kann.
Eine Übersicht der eingereichten Beiträge ist auf der Wettbewerbsinternetseite veröffentlicht:

Projekte - "BodenWertSchätzen"


Die weiteren Beiträge sind alphabetisch nach Initiatoren sortiert. Neben der Nennung des Projekttitels wird außerdem – soweit vorhanden – auf die angegebenen Internetseiten verlinkt.

Wie geht es nun weiter?
Für die 18-köpfige Jury im Wettbewerbsbüro „BodenWertSchätzen“ beginnt nun die spannende Phase der Auswertung. Auf der Jury-Sitzung am 6. Oktober 2015 wird die Entscheidung fallen. Die nominierten Wettbewerbsbeiträge werden noch im Oktober bekannt gegeben. Alle Teilnehmenden sind schon jetzt zur Preisverleihung am 8. Dezember 2015 eingeladen, die im Rahmen der bundesweiten Veranstaltung zum Internationalen Jahr des Bodens im DBU-Zentrum für Umweltkommunikation in Osnabrück stattfindet.








Das ALE Niederbayern hat als Projekt die "Vereinfachte Flurbereinigung Bleickersdorf" eingereicht.


ALE Niederbayern >> Beispiele >> Flurneuordnung >> Vereinfachte Flurbereinigung Bleickersdorf